Pfingstfahrt 2019

Schwer, hart wie ein Brett…  Der Radelnde uHu liebt seinen Brooks-Sattel trotzdem. Nach zigtausend Kilometern ist der bequem wie ein Sofa, man hat sich darauf noch nie einen „Wolf“ gefahren…
Da fällt der Verzicht auf all die hochgelobten Ergo-, Gesundheits-sonstwas-Gelsättel nicht schwer. Aber auch das ist Ansichts- oder besser Hintern-Sache.
hier gehts weiter im Text

17 Kommentare

  1. Linsenfutter sagt:

    Meine Meinung. Kann nur noch durch eine Stahlplatte getoppt werden. Lach …
    LG Jürgen

    Gefällt 1 Person

  2. Wenn die ordentlich an den Rändern abgerundet ist… Gewichtsmäßig gibts da wohl kaum einen Unterschied. Wäre mal nen Versuch wert ;-D

    Liken

  3. das letzte Foto ist meines !!!

    Gefällt 2 Personen

  4. Das waren die „Pokale“ fürs erfolgreiche Radeln 😉

    Liken

  5. Da kommen Heimatgefühle auf, vielen Dank dafür!

    Gefällt 1 Person

  6. Keine Ursache 😀 Das freut mich , wenn es Dir gefällt.

    Gefällt 1 Person

  7. Eine schöne Radstrecke mit viel Natur und schönen Fotos😃

    Gefällt 1 Person

  8. Ewald Sindt sagt:

    Da hast du uns mal wieder genial am Leben teilhaben lassen, ich bin bei Manni, das letzte Foto ist meines… 😂😂😂
    Lieben Gruß, Ewald

    Gefällt 1 Person

  9. Leya sagt:

    Lovely – and I love beer and poppies!

    Gefällt 1 Person

  10. Das ist dann immer das Highlight dieses Tages. Besser geht’s einfach nicht mehr 😉

    Gefällt 1 Person

  11. Thanks a lot. I’m too 😊

    Gefällt 1 Person

  12. Obwohl ich die Gegend gut kenne, gab es auch für mich einige kleine und schöne Überraschungen, weil ich die Route mal in der Gegenrichtung befuhr. Da sah manches ganz anders aus. 😉

    Gefällt 1 Person

  13. gabiwinck sagt:

    schöne Runde! Aber wie viele Leute mal eben so 600 km fahren … immer närrischer wird die radlwelt … apropos sattel – ich schwöre auf ISM, ist auch schwer, aber nicht hart wie ein Brett, mein Göttergatte würde seinen SMP nicht mehr missen wollen, auch hart

    Gefällt 1 Person

  14. Randonnieren wird zum Volkssport – finde ich gut 🙂 Und wer es auf die 600 bringt, lässt vielleicht auch öfter mal das Auto stehen 😉
    Die Sattelgeschichte ist wirklich „Hintern“-Sache. Ich war anfangs entsetzt vom Brooks – weil der so hart ist – aber mittlerweile ist der wie eine Couch, ideal an die Anatomie angepasst 🙂

    Gefällt 1 Person

  15. gabiwinck sagt:

    zum Glück findet mit etwas Geduld jeder etwas für seine vier Buchstaben … Schöne Radausfahrten und viele schöne Fotomotive!!!

    Gefällt 1 Person

  16. Danke, das wünsche ich Dir auch 😊

    Liken

Kommentare sind geschlossen.