Fotografie ist…

„Fotografie ist, wie wir alle wissen, überhaupt nicht real. Sie ist eine Illusion von Realität, mit der wir unsere eigene kleine Welt erschaffen.“ (Arnold Newman)

Advertisements

22 Gedanken zu “Fotografie ist…

  1. Newman hat Recht. Aber es ist noch verrückter: Auch unsere visuelle Wahrnehmung ist ja schon alles andere als „real“. Das Abbild von der Retina wird im Gehirn stark bearbeitet. Das Bewusstsein selbst erschafft sich so seine eigne kleine Welt. Mit der Kamera versuchen wir unsere eigne Welt wahrscheinlich vor allem zu bestätigen.
    LG Franz

    Gefällt 1 Person

    • Du hast Recht. Das was wir als Wirklichkeit wahrnehmen, wurde bereits vorgefiltert. In diesem Sinne ist möglicherweise die Kamera objektiver. Allerdings wird das gezeigte Bild durch eine eventuelle Bildbearbeitung wieder an unsere Wahrnehmung oder Interpretation angepasst. So aber sehen vielleicht Andere nun die Welt durch die Augen des Fotografen 🙂
      LG Lutz

      Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.