Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Foto-Seite vom „Radelnden Uhu“.

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben.

Seit einiger Zeit habe ich in der Fotografie ein ganz besonderes Hobby gefunden.

Besonders angetan hat es mir dabei die Nachtfotografie, denn gerade dabei hat man mit der Kamera die Möglichkeit, Details, Perspektiven und Stimmungen sichtbar zu machen, welche man häufig mit dem bloßen Auge nicht wahrnimmt.

Ich wünsche viel Spaß beim Umschauen und Stöbern…

Welcome to the photo page of the „Cycling Uhu“.Thank you for finding the way here.

For some time I have found a very special hobby in photography.

I was particularly impressed with the night photography, because with the camera you have the possibility, to make details, perspectives and moods visible, which one often does not perceive with the naked eye.

I wish you lots of fun 🙂

 

Kleine Randbemerkung: Die Bezeichnung „uHu“ hat mir übrigens freundlicherweise vor längerer Zeit schon ein Freund verpasst, nicht weil ich eine große runde Brille trage, sondern weil ich schon vor etlichen Jahren den Status „biVi“ verlor.
biVi, das sind die jungen Wilden – bis Vierzig.

Danach beginnt man, geistig und körperlich abzubauen (wird gemutmaßt), die jungen Leute sprechen Einen plötzlich mit „Sie“ an und man wandelt nun als „uHu“ (unter Hundert) durch die Landschaft.

Kann man nix machen… 🙂

Mittlerweile – mit der neuen Vorliebe für die Nachtfotografie ließe sich der Begriff des „Uhus“ auch anders deuten.